Der Fußball-Verband Rheinland zieht die Reißleine. Noch bevor die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie am Mittwoch, 28. Oktober 2020, bekannt geben, steht fest: Bis auf weiteres wird es keinen Fußball-Spielbetrieb geben.

Nach der offiziellen Pressemitteilung des FVR vom 27. Oktober wird der komplette Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, unterbrochen. Dies betreffe sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gelte „bis auf Weiteres“. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs will der Verband mit mindestens zwei Wochen Vorlauf ankündigen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.