Am 1. Spieltag der neuen Saison gewann die erste Mannschaft der SG Südeifel verdient mit 2:0 gegen die SG Nimstal.

Nach einer schwachen Vorbereitung und dem deutlichen Ausscheiden in der 1. Runde des Bitburger-Kreispokals reiste die SG Südeifel am vergangenen Sonntag nach Alsdorf. 

Die erste Mannschaft startete von Beginn an defensiv gut organisiert und ließ in der 1. Halbzeit nur wenige Chancen für Nimstal zu. Durch ein ordentliches Zweikampfverhalten und ein gutes Stellungsspiel konnte die Mehrzahl der Heimangriffe bereits frühzeitig unterbunden werden. Bei den wenigen Chancen, die sich für die Heimmannschaft ergaben, war Torwart Marius Kaufmann hellwach und sehr sicher.

Erster Torschuss – erstes Tor

Bis die erste nennenswerte Chance für die SG Südeifel entstand, vergingen 18 Minuten. Matthias Bojung setzte sich auf außen gut durch und flankte in den Strafraum. Der Ball gelangte an den zweiten Pfosten zu Marius Heck, der das Spielgerät in aller Ruhe annehmen und zum 1:0 vollenden konnte.

In der Folge ergaben sich für die Gästemannschaft überwiegend Chancen durch Standardsituationen. Allerdings konnte vorerst keiner der ruhenden Bälle für ein weiteres Tor genutzt werden. Nach 45 Minuten pfiff Schiedsrichter Hilgers schließlich zur Halbzeit.

Der zweite Durchgang fand überwiegend im Mittelfeld des Sportplatzes in Alsdorf statt. Keiner der beiden Mannschaften gelang es bis kurz vor Spielende eine aussichtsreiche Möglichkeit herauszuspielen. 

Torschuss von Nimstal – Kaufmann stark

Nach einer unzureichend geklärten Standardsituation kam der Kapitän der Heimmannschaft an den Ball und schloss aus 18 Metern ab. Kaufmann reagierte schnell und parierte glänzend. 

Urbany besiegelt Auswärtssieg

Kurz vor Spielende erhielt die SG Südeifel wieder einen Eckball. Matthias Urbany lief in den Strafraum und kam am zweiten Pfosten unbedrängt zum Kopfball – 2:0!

Mit dem zweiten Tor war die Gegenwehr der Heimmannschaft gebrochen und Schiedsrichter Hilgers pfiff nach dreiminütiger Nachspielzeit ab.

Aufgrund der besseren Torchancen und dem reiferen Defensivverhalten gewinnt die SG Südeifel verdient mit 2:0 bei der SG Nimstal.

Ausblick

Am 25. August stehen die ersten Heimspiele der beiden Mannschaften der SG Südeifel auf dem Programm. Bereits um 12:30 Uhr empfängt die SG II den SV Rittersdorf, dem man sich in der ersten Pokalrunde bereits mit 0:1 geschlagen geben musste. Um 14:30 Uhr gastiert dann schließlich die zweite Mannschaft der neu zusammengeschlossenen SG Preist/Herforst bei der SG I.